Am 22.9.2011 besuchte Papst Benedikt XVI. Berlin. Hier finden Sie Informationen zu den Aktionen und Demonstrationen zum Anlass des Besuches.

Demonstrationsverbot vor dem Brandenburger Tor?

Veröffentlicht: 09.08.2011
Bild von Wilhelm Joys Andersen

Bild von Wilhelm Joys Andersen

Keine Einschränkung der Versammlungsfreiheit während des Papst-Besuches in Berlin!

Das Bündnis „Der Papst kommt“ hat anlässlich der Rede des Papstes im Deutschen Bundestag für den 22. September um 16.00 Uhr zu einer Kundgebung vor dem Brandenburger Tor und anschließender Demonstration aufgerufen. Die Versammlungsbehörde plant nunmehr diese Kundgebung vor dem Brandenburger Tor zu verbieten. Diese teilte die Versammlungsbehörde gegenüber dem Berliner CSD e.V. und dem Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg gestern mit.

Es ist selbstverständlich, dass die Sicherheit von Papst Benedikt XVI. gewährleistet werden muss. Den Papst vor der Wahrnehmbarkeit und Hörbarkeit einer Protestkundgebung zu schützen, gehört jedoch nicht dazu. Das Brandenburger Tor befindet sich außerhalb der Bannmeile des Deutschen Bundestages. Das Bündnis „Der Papst kommt“ wendet sich entschieden gegen die beabsichtigte Einschränkung der Versammlungsfreiheit. Weiter lesen


Spendenaufruf

Veröffentlicht: 08.08.2011

Für die Demonstration am 22. September und die damit verbundenen Unkosten haben wir einen Spendenaufruf gestartet. Vor allem die Bühnentechnik, das kulturelle Programm sowie die Wagen auf der Demonstration müssen finanziert werden. Die Kosten werden sich auf mindestens 12 000 Euro belaufen. Dafür bitten wir euch um Hilfe. Wir freuen uns über jede Spende!

Kontoinhaber: LSVD Berlin-Brandenburg e.V.  / Kontonummer: 335 00 00 / BLZ: 100 205 00 / Bank für Sozialwirtschaft Verwendungszweck: Spende Papst-Demo

oder 

 


Botschaften, Sprüche und Leitsätze als Plakatsprüche gesucht

Veröffentlicht: 29.07.2011

  „Wo Gott ist, da ist Zukunft“ lautet das Motto der katholischen Kirche anlässlich des Papstbesuches im September. Wir suchen Botschaften, Sprüche und Leitsätze von euch, die für die Demo als Plakatsprüche benutzt werden können. Diese werden auf der Homepage zur Abstimmung gestellt. Die besten Einsendungen können dann für die Demonstration hier gedownloadet werden. Wir freuen uns über zahlreiche Vorschläge.  Schickt eure Vorschläge an: pascal.ferro@lsvd.de


4. Netzwerktreffen

Veröffentlicht: 12.07.2011

Das vierte Netzwerktreffen findet  am Donnerstag, den 04. August 2011, um 19.00 Uhr statt. Veranstaltungsort :

Gewerkschaftshaus des DGB Bezirk Berlin-Brandenburg
Keithstraße 1/3, 10787 Berlin / Raum Wilhelm-Leuschner-Saal

(U-Bahnhof Wittenbergplatz)

Alle Organisationen und Personen sind herzlichst eingeladen. Wir bitten um Voranmeldung an Pascal.Ferro@lsvd.de


Mit dem Papa-Mobil auf dem CSD

Veröffentlicht: 28.06.2011

Auf der diesjährigen Christopher-Street-Day-Parade war der LSVD Berlin-Brandenburg mit einem besonders aufälligen Wagen vertreten: Zwei Päpstinnen und zwei Päpste in einem Papa-Mobil sorgten beim Publikum des CSD für Begeisterung. Der Auftritt sollte aufmerksam machen auf das Bündnis und die geplanten Aktivitäten zum Papstbesuch in Berlin im September 2011.

Mehr Bilder hier.


“Wo gibt es die schönen T-Shirts?” Unser Auftritt beim CSD

Veröffentlicht: 25.06.2011

Der diesjährige CSD-Wagen des LSVD Berlin-Brandenburg hatte den Papstbesuch als Motto.  Die zwei Päpstinnen und zwei Päpste im Papa-Mobil sorgten allseits für Aufmerksamkeit und Begeisterung. Ebenso für Aufmerksamkeit sorgten die T-Shirts mit der Zeichnung von Ralf König. Auf die vielfache Nachfrage hin, hier nochmal der Link zu unserem Online-Shop, über den die T-Shirts bestellt werden können.

T-Shirts hier bestellen

Die andere häufige Frage nach der Demo-Route kann hier beantwortet werden.

Vielen Dank an alle, die uns mit unserem Wagen begleitet haben! Bleibt mit uns in über den Newsletter in Verbindung und (falls noch nicht geschehen) unterzeichnet unsere Resolution.


Startort und Startzeit der Demo festgelegt

Veröffentlicht: 10.06.2011

Am 22. September 2011 um 16.00 Uhr startet die Demonstration gegen die menschenfeindliche Geschlechter- und Sexualpolitik des Papstes. Die Demonstration beginnt am Brandenburger Tor mit einer Kundgebung. Dies haben  die Mitglieder des Bündnisses „Der Papst kommt“ beim dritten Netzwerktreffen (09. Juni 2011) beschlossen.

Das vom Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg koordinierte Bündnis wird von 33 Organisationen und zahlreichen Privatpersonen getragen. Die gemeinsame Demonstration wird vom Berliner CSD e.V. organisiert.


Unterschriften-Aktion läuft an

Veröffentlicht: 03.06.2011

Unterschreiben Sie unsere Resolution!

Ab sofort ist es möglich unsere Resolution, die am 7. April 2011 vom Bündnis “Der Papst kommt!” verabschiedet wurde, online zu unterschreiben.

Den Anfang der Unterschriftenliste machte Jörg Steinert, Geschäftsführer des LSVD Berlin-Brandenburg. Unterstützen auch Sie unsere Arbeit mit Ihrer Unterschrift und zeigen Sie, dass auch Sie nicht einverstanden sind mit der menschenfeindlichen Geschlechter- und Sexualpolitik des Papstes.

Hier geht es zur Unterschriften - Seite!


Drittes Netzwerktreffen

Veröffentlicht: 29.04.2011

Das dritte Netzwerktreffen findet  am Donnerstag, den 09. Juni 2011 um 19.00 Uhr statt. Veranstaltungsort :

Gewerkschaftshaus des DGB Bezirk Berlin-Brandenburg
Keithstraße 1/3, 10787 Berlin / „Raum 40“

(U-Bahnhof Wittenbergplatz)

Alle Organisationen und Personen sind herzlichst eingeladen. Wir bitten um Voranmeldung an Pascal.Ferro@lsvd.de


Resolution verabschiedet

Veröffentlicht: 11.04.2011

Am Donnerstag, den 07. April 2011 fand das zweite Netzwerktreffen “Der Papst kommt” statt. Wieder waren über 20 Organisationen und zahlreiche Privatpersonen anwesend. Gemeinsam wurde u.a. folgende Resolution beschlossen.